top of page

Die Bestellung eines Qualitätsmanagementbeauftragten (QMB)

Verantwortungen und Befugnisse im Qualitätsmanagement

Ein Qualitätsmanagementbeauftragter (QMB) ist eine Person, die für die Koordination und Überwachung von Qualitätsmanagementaktivitäten in einer Organisation verantwortlich ist. Der QMB hat in der Regel die Aufgabe, das Qualitätsmanagement-System der Organisation zu planen, zu implementieren und zu verbessern und sicherzustellen, dass die Organisation die geltenden Qualitätsstandards erfüllt.

Es gibt keine gesetzliche Vorschrift, die die Benennung eines QMB in allen Organisationen vorsieht. Ob eine Organisation einen QMB benennen muss, hängt von den spezifischen Anforderungen ab, die an das Qualitätsmanagement in der Organisation gestellt werden. In manchen Branchen und Sektoren gibt es jedoch spezielle gesetzliche Vorschriften, die die Benennung eines QMB vorsehen, zum Beispiel in der Luftfahrt-, Automobil- oder Medizinbranche. Wenn Sie sich unsicher sind, ob in Ihrer Organisation ein QMB benannt werden muss, sollten Sie sich an die zuständigen Behörden oder an einen Fachmann wenden.

Online Ausbildung für QMBs

Qualitätsmanagementbeauftragte in nur 2 Tagen ausbilden. Informieren Sie sich jetzt kostenfrei über die digitale Fortbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten.

Sie erhalten per Mail ein unverbindliches Angebot als PDF und eine Ausbildungsbroschüre mit allen Informationen zur QMB Weiterbildung.

Gesetzliche Vorschriften QMB

In Deutschland gibt es gesetzliche Vorschriften zur Bestellung eines Qualitätsmanagementbeauftragten für Unternehmen, die in bestimmten Branchen tätig sind. Dazu gehören beispielsweise Unternehmen in der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Automobilindustrie und der Medizintechnik. DIN EN ISO 9001:2015 legt fest, dass Unternehmen in der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Automobilindustrie und der Medizintechnik einen Qualitätsmanagementbeauftragten bestellen müssen. Laut ISO 9001:2015 muss eine Person oder eine Gruppe von Personen mit der Verantwortung für das Qualitätsmanagement bestellt werden.

In anderen Branchen gibt es keine gesetzlichen Vorschriften zur Bestellung eines QMB. Trotzdem kann es für Unternehmen sinnvoll sein, einen Qualitätsmanagementbeauftragten zu bestellen, um das Qualitätsmanagement im Unternehmen zu verbessern und um den Anforderungen von Kunden und anderen Interessengruppen gerecht zu werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Bestellung eines Qualitätsmanagementbeauftragten nur ein Teil des Qualitätsmanagements ist. Ein erfolgreiches Qualitätsmanagement-System umfasst auch die Einführung von Prozessen und Verfahren zur Qualitätssicherung und -verbesserung, die regelmäßige Überwachung und Bewertung des Systems und die Möglichkeit, Korrekturmaßnahmen zu ergreifen, wenn Abweichungen festgestellt werden.

Grundsätzlich kann jeder Mitarbeiter Qualitätsmanagementbeauftragter werden.

Gesetzliche Vorschriften zur Bestellung eines QMB

Unterschied von QM und QMB

Jetzt digitale Fortbildung für QM-Beauftragte buchen

Ausbildung zum QMB
Beispiel Bestellung

QM steht für Qualitätsmanagement und bezieht sich auf den systematischen Ansatz zur Steigerung der Qualität von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen in einer Organisation. Qualitätsmanagement umfasst die Planung, Implementierung und Überwachung von Aktivitäten, die darauf abzielen, die Qualität von Produkten und Dienstleistungen zu verbessern und zu sichern.

Ein QMB (Qualitätsmanagementbeauftragter) ist eine Person, die für die Koordination und Überwachung von Qualitätsmanagementaktivitäten in einer Organisation verantwortlich ist. Zu den Aufgaben des QMB gehört es, das Qualitätsmanagement-System der Organisation zu planen, zu implementieren und zu verbessern und sicherzustellen, dass die Organisation die geltenden Qualitätsstandards erfüllt.

Der QMB ist also eine Person, die innerhalb einer Organisation für das Qualitätsmanagement zuständig ist, während QM das System der Qualitätssteigerung und -sicherung in der Organisation bezeichnet.

Der Unterschied von QM und QMB

Muster Vorlage

Die XYZ GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen in der Automobilindustrie und produziert hochwertige Fahrzeugkomponenten. Um den Qualitätsanforderungen von Kunden und anderen Interessengruppen gerecht zu werden, hat das Unternehmen beschlossen, einen Qualitätsmanagementbeauftragten zu bestellen.

Nach gründlicher Überprüfung der internen Ressourcen hat das Unternehmen Herrn Müller als Kandidaten für die Position des Qualitätsmanagementbeauftragten ausgewählt. Herr Müller verfügt über langjährige Erfahrung in der Qualitätssicherung, hat jedoch noch keine Zertifizierung als Qualitätsmanagementbeauftragter erworben.

Bevor Herr Müller zum Qualitätsmanagementbeauftragten ernannt wurde, hat er eine digitale Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten absolviert. Die Ausbildung umfasste das Erlernen von Best Practices im Qualitätsmanagement und die Einführung in die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung wurde Herr Müller zum Qualitätsmanagementbeauftragten ernannt. In seiner neuen Funktion wird er dafür verantwortlich sein, das Qualitätsmanagement-System der XYZ GmbH zu leiten und zu überwachen. Er wird das System regelmäßig überprüfen und Verbesserungen vorschlagen, um die Qualität der produzierten Komponenten zu gewährleisten. Herr Müller wird auch dafür sorgen, dass das Unternehmen den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 entspricht und dass die Qualitätssicherung in allen Bereichen des Unternehmens implementiert wird.

Beispiel: Bestellung eines QMB

Muster zur Bestellung eines Qualitätsmanagementbeauftragten

Muster Bestellung eines QMB

Eine Benennung zum Qualitätsmanagementbeauftragten (QMB) ist eine offizielle Ernennung, die jemanden befugt, die Aufgaben und Verantwortungen eines QMB im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems eines Unternehmens zu übernehmen. Eine Benennung zum QMB sollte daher alle notwendigen Informationen enthalten, um die Rolle und die Verantwortungen des QMB klar zu definieren und zu beschreiben.

Es ist wichtig, dass alle diese Informationen in der Benennung zum QMB klar und deutlich festgehalten werden, um sicherzustellen, dass der QMB seine Rolle und Verantwortungen im Unternehmen ordnungsgemäß ausführen kann.

Dazu gehören in der Regel folgende Informationen:

  1. Der Name und die Kontaktdaten des QMB

  2. Der Zeitpunkt der Benennung

  3. Die Aufgaben und Verantwortungen des QMB

  4. Die Befugnisse des QMB

  5. Die Berichtslinie des QMB

  • LinkedIn
  • Xing

Manuel Zabe

Zuletzt geändert 12.12.2022

Geschäftsführer der ExpertMe GmbH und Experte für Arbeitssicherheit

bottom of page